Walter Tydecks

 


Walter Tydecks Lebenslauf Walter Tydecks







1952Geboren in Emden
1971Abitur in Lehrte bei Hannover
1981 Studium in Marburg und Berlin mit dem Abschluß Diplom-Mathematiker

Thema der Diplomarbeit: "Graduierte Mannigfaltigkeiten und Analysis auf einer äußeren Algebra"

Studienschwerpunkte: Logische Grundlagen der Mathematik, Lie-Algebra, Tensoranalysis, Katastrophen-Theorie, Petri-Netze, Teilchenphysik (Quantenchromodynamik), wissenschaftliches Programmieren in Algol, ökonomische und mathematische Methoden der Wirtschaftspolitik, Philosophie von Kant und Hegel, Mathematik-Pädagogik
1983 Zusatzausbildung zum Organisations-Programmierer in Frankfurt (Control-Data Institut). Praktikum und freie Mitarbeit in einem Softwarehaus (MBP).
1984 Verheiratet mit Christiane Hillebrecht-Tydecks (geboren 1954 in Hänigsen bei Hannover). Geburt der Kinder Johanna (1984) und Ruben (1985).

Berufliche Tätigkeit in verschiedenen EDV-Abteilungen, zuerst beim Anbieter (Nixdorf) und danach bei Anwendern (Anzag, Chemag, Dyneon). Programmierung in Cobol, Basic, C. Design relationaler Datenbanken. Aufbau von Unternehmensnetzwerken (Ethernet, TCP/IP). Internet-Projekte. Betrieb und Ausbau unternehmensweiter Software-Lösungen (Peoplesoft, Oracle, Schnittstellen zu Labor- und Scada-Systemen, Umstellung auf SAP). Projektleitung, IT-Leitung (erst in einem Handels-, dann in einem Produktionsunternehmen, jeweils mit globaler Ausrichtung).
2012 Seit Ende 2012 in der passiven Phase der Altersteilzeit. Beiträge zu philosophischen Themen. Mitarbeit bei 50plus aktiv an der Bergstrasse und Akademie 55plus Darmstadt. Unterstützung von Musikern bei der Gestaltung und dem Aufbau ihrer Websites (Neckar Musikfestival, Detlev Bender, Konzertpianist und Musikpädagoge).

 

© tydecks.info 2014